BachbluetenDauern seelische und gefühlsmäßige Verstimmungen des Menschen an, dann schwächen sie das Immunsystem und schaffen letzten Endes auch körperliche Leiden - hier kann man diese besondere Blütentherapie des englischen Arztes Dr. Edward Bach ohne Wenn und Aber zur Vorbeugung und Behandlung einsetzen, z.B. bei Ängsten bis Panikattacken, u.a. Höhen- oder Flugangst, Angst vor Tieren oder Prüfungsangst, und auch bei Schuldgefühlen, Depressionen etc. Für kranke und pflegebedürftige Menschen, die sich sich oft hilflos fühlen oder ängstlich oder mürrisch sind, können die Bachblüten eine große Unterstützung sein.

Patienten, die sich in einer Behandlung mit klassischen Naturheilverfahren wie z.B. Homöopathie, Akupunktur oder Phytotherapie befinden, haben manchmal etwas schwierige Zeiten, sogenannte "Heilkrisen", durchzustehen. Wie auch die Ohrakupunktur und die Fußreflexzonentherapie lassen sich die Bachblüten hier sehr gut ergänzend und unterstützend einsetzen - sie verhelfen zu mehr Gelassenheit und Vertrauen in die eigenen Heilkräfte. Aber nicht nur den Menschen, sondern auch Tieren und sogar Pflanzen kann mit den sanften Energien der Bach-Blütentherapie geholfen werden!

Die Bachblütentherapie kann in vielen Fällen als alleiniges Heilmittel eingesetzt werden (besonders in Fällen von seelischen Verstimmungen ohne stärkere körperliche Probleme), kann aber auch sehr gut mit anderen Therapien kombiniert werden und deren Wirksamkeit unterstützen. 37 Blütenessenzen und eine Quellwasseressenz sind den jeweiligen negativen Stimmungen zugeordnet und helfen, diese zu harmonisieren und die Dinge wieder ins rechte Lot zu bringen. Eine Blütenmischung für akute Notfälle sowie eine Salbenmischung ergänzen die Mittel.

Sowohl bereits praktizierende oder angehende Heilpraktiker/Innen als auch Angehörige anderer medizinischer Berufe werden von diesem Seminar profitieren.

Das Intensivseminar findet nur in kleinem Kreis von maximal 6 Personen statt. Sie erhalten eine fundierte Einführung, in der die Einsatzmöglichkeiten und die Grenzen dieser Therapie besprochen werden. Weiter lernen Sie die jeweils passenden Blütenmischungen zu finden, und wie sie zu verabreichen sind. Wie bei allen Wochenendseminaren erhalten die Teilnehmer anschauliches Unterrichtsmaterial und ein Zertifikat, und die Kenntnisse können sofort in die Praxis umgesetzt werden. Und das besondere „Bonbon“: Jeder Teilnehmer kann sich eine Blütenmischung zusammenstellen und mitnehmen!

 

Das Seminar umfasst folgende Themen:

Einführung in die Entwicklung der Bachblütentherapie

Der ganzheitliche Ansatz

Die Blüten - Wirkung, Diagnose und Therapie

Bewährte Blütenmischungen für Mensch, Tier, Pflanze

Rechtliche Grundlagen

  •  

 

Kosten: 150 €

Zeit: Sa/So von 11 bis ca. 17 Uhr

Termine: auf Anfrage