Persönliche Eignung für einen Ausbildungsplatz

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unseren Ausbildungen. Wir schlagen als weiteren Schritt ein gegenseitiges Kennenlernen bei einem persönlichen Gespräch vor. In diesem Gespräch können alle offenen Fragen inhaltlicher, terminlicher, personeller oder vertraglicher Art geklärt werden.

Vereinbaren Sie dazu per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch einen Termin unter 030/ 753 71 00.

Beachten Sie die nachfolgenden Informationen der Gesundheitsämter bezogen auf die Heilpraktikerüberprüfung und unsere Fragen an Sie, sowie Informationen hinsichtlich der Vergabe von Stipendien.

  • Mindestalter 25 Jahre
  • Mindestens Volksschulabschluss
  • Einwandfreies Führungszeugnis
  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder EU

Seien Sie sich bewusst, dass die Ausbildung Zeit, Engagement und Geld kostet, Ihnen jedoch auch eine Menge geben wird. Planen Sie gut, wie Sie die Ausbildung in Ihren Alltag integrieren können.

 

Einmal im Jahr werden für die einjährigen Kurse Stipendien ausgelost.
Diese Auslosung ist zeitlich unabhängig von den Anfangsdaten der Kurse.
In jedem Fall empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung für die beabsichtigten Kurse, um an der diesjährigen Verlosung noch teilzunehmen und damit die Chance auf ein Stipendium wahrzunehmen. Schüler in bereits laufenden Ausbildungen oder rechtsverbindlich angemeldete Schüler können daran teilnehmen.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Bedingungen für die Stipendienvergabe.

Bewerbung um ein Stipendium:

  • Handgeschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Kontaktdaten
  • Nachweis der finanziellen Bedürftigkeit
  • Empfehlungsschreiben
  • Erklärung über die Bereitschaft an der Mitarbeit an sozialmedizinischen Projekten
  • Bewerbungsgespräch mit der Schulleitung
  • Kopie der Kurseinschreibung
  • Angabe der Bankverbindung für die Rückerstattung der bereits gezahlten Kursgebühren

Die Auslosung der Stipendien ist jeweils kursspezifisch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Stipendiaten bekommen bereits gezahlte Kursgebühren zurückerstattet und müssen für den jeweiligen Kurs, für den das Stipendium gilt, keine weiteren Kursgebühren mehr bezahlen.

Was ist ein Empfehlungsschreiben?

Jemand, der Sie gut kennt, der oder die mit Ihren Fähigkeiten, Engagements und Einstellungen vertraut ist, eine Stelle, in der Sie sich bereits bewiesen haben, dass Sie ein gutes Potenzial für diesen Beruf haben. Sie können auch mehrere Empfehlungsschreiben beilegen.

Wir prüfen die Bewerbungen für ein Stipendium sorgfältig.
Einen Rechtsanspruch für ein Stipendium gibt es nicht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen